Plus500 Trading Erfahrungen

Bei Plus500 handelt es sich um einen relativ großen Forex Broker. Ähnlich wie eToro verfolgt auch Plus500 die Linie mit einer einfachen und übersichtlichen Plattform vor allem Einsteiger zu bedienen und nicht unbedingt Profis. Wenn ich mal ehrlich bin: ich bin zwar kein Profi, aber schon sehr fortgeschritten und ich könnte nichts mehr mit einem Broker wie Plus500 anfangen. Die Plattform ist zwar sehr übersichtlich, bietet aber nicht sonderlich viele Funktionen so dass man relativ bald an seine Grenzen stößt. Zumindest wenn man längerfristig plant und auf der Suche nach einem Broker ist, der zum Beispiel alle möglichen Instrumente für eine Technische Analyse bietet.
Mich interessiert Plus500 also nicht persönlich, aber ich weiß dass es viele gibt, die sich dafür interessieren. Und sie schwanken zum Beispiel zwischen Plus500 und eToro. Diesen Tradern kann ich natürlich helfen indem ich die Plus500 Erfahrungen schildere. Denn mit Plus500 werden grundsätzlich gute, aber manchmal auch schlechte Erfahrungen gemacht. Vieles ist vor allem darauf zurück zu führen, dass Plus500 sehr aggressiv bei den Promotionen und Aktionen ist. Das heißt, dass man als Trader sehr gut kompensiert wird. Vor allem als neuer Trader bekommt man 25 Euro einfach so ins Konto überwiesen. So gesehen ist das schon ein sehr gutes Angebot und viele Trader fragen sich wie das möglich ist. Naja, es ist eigentlich nicht schwer. Plus500 investiert damit in den Trader und hofft, dass dieser irgendwann um sehr viel mehr als nur 25 Euro tradet damit Plus500 gut mit den Spreads verdienen kann. Es ist also eine einfache Marketingaktionen und kein Betrug, Abzocke oder sonst etwas. Man bekommt wirklich 25 Euro bei der Anmeldung und kann damit dann auch entsprechend handeln.